Dienstag, 10. April 2012

Hängerchen

Meine Schwester brachte von ihrer Freundin ein Hängerchen zu mir mit der Frage,
ob ich das genauso nähen könnte.
Ich hatte keinen Schnitt, nicht die passende Stickdatei und ob ich den gleichen Filz bekomm wusste ich auch noch nicht.
Die Farbe vom Filz kann anders sein, aber der kleine Onkel von Pippi sollte auf jeden Fall drauf und der Rest sollte eigentlich auch so sein.
Ich hab mich dann gleich auf die Suche nach einer Stickdatei gemacht und bei Tausendschön eine ähnliche gefunden. Gestern hab ich mich dann ans sticken gemacht.
Das Pferd war halb fertig, als ich merkte das ich die Rückseite vom Filz bestick. Zum Glück hatte ich genug Filz bestellt und so hab ich es halt nochmal gemacht.
Heute ging es dann ans nähen. Zuerst vom mitgebrachten Teilchen einen Schnitt gemacht und dann konnte es auch schon losgehen.
Nach 5 1/2 Stunden war es dann fertig.
 Die Taschen sind genauso wie auf dem Original.
Ich hatte vom gleichen Stoff noch einen kleinen Rest da.
 Der kleine Onkel hat ein flauschiges Gras bekommen...
und alles wurde mit Zierstich versäubert oder aufgenäht.
Mal schauen ob es gefällt.
Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. das hast du schön gemacht, da wird sich die kleine pippilotta mit sicherheit freuen :) ich trau mich komischerweise nicht an kapuzen ran.

    alles liebe von
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  2. ich nochmal, um deine frage nach den stempeln zu beantworten. sie sind von stampin up, ich weiß aber nicht, ob man sie noch bekommt, hab sie mal auf einem flohmarktblog erstanden.

    LG von dana

    AntwortenLöschen